Zeitungsartikel mit Blick auf die kommende Saison

Obertürkheim - Einiges hat sich verändert, etwas ist geblieben. Zum Beispiel das Saisonziel:

Es lautete erneut Klassenerhalt. Verändert hat sich indes derjenige, der diese Vorgabe ausgibt: Oliver Kruschke heißt der neue Trainer des VfB Obertürkheim.

Der 39-Jährige hat das Traineramt von Ralph Munz übernommen, der 16 Jahre für die Frauen zuständig war. Kruschke hatte zuletzt erfolgreich die zweite Mannschaft trainiert. Mit ihm ist so

manche Spielerin ebenfalls hochgerückt ins A-Team.

Und weitere neue Spielerinnen stellen eine weitere Veränderung dar. Zwar gab es in der Vergangenheit auch immer wieder Veränderungen im Kader, doch die waren minimal. Nun durfte der VfB gleich vier Spielerinnen von außerhalb begrüßen: Irem Aygül (FV 09 Nürtingen), Yvonne Schlinger (Spvgg Ost), Julia Seiz (TSV Ludwigsburg) und Teresa Böpple (Spvgg Holzgerlingen).

„Die können wir alle sehr gut gebrauchen“, so der Coach. Denn die Spielzeiten zuvor hätten gezeigt, dass der dünne Kader beinahe die Oberliga gekostet habe. „Ich denke, Verletzungen können wir nun besser kompensieren, ohne dass das Niveau darunter leidet.

“ Aufgrund der größeren Spielerdecke kann Kruschke auch seine Spielphilosophie umsetzen. „Wir wollen nicht abwarten und reagieren, sondern den Gegner bespielen, ihn aggressiv im Bereich zwischen Sturm und Mittelfeld pressen.“

Eine taktische Maßnahme, die eine gute Fitness voraussetzt. Doch die Voraussetzungen seien dafür erst teilweise geschaffen werden. „Es wird noch einige Zeit vergehen, bis wir konditionell auf der Höhe sind, um dieses System kontinuierlich zu spielen.“ Abhilfe soll in solchen Fällen eigentlich ein Trainingslager leisten - nicht beim VfB Obertürkheim. Dieses findet nämlich an diesem Wochenende, also zum Saisonstart, vor den Toren Freiburgs statt und „wir wollen weniger Kondition bolzen, vielmehr unseren Teamgedanken stärken, wodurch wir auch wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt holen können“. Freiburg, beziehungsweise SC Freiburg II, das ist doch auch der Auftaktgegner des VfB am kommenden Sonntag, 14 Uhr, oder? „Stimmt, wir fahren aus dem Trainingslager direkt zum Spiel und sparen uns so die ermüdende Anfahrt.“

Der Kader

Neuzugänge: Lara Barth, Cara Lila von Bassewitz (beide aus der eigenen Jugend), Irem Aygül (FV 09 Nürtingen), Yvonne Schlinger (Spvgg Ost), Julia Seiz TSV Ludwigsburg), Teresa Böpple (Spvgg Holzgerlingen).

Abgänge: Lena Weist (Ziel unbekannt).

Stamm der Mannschaft: Tor: Vanessa Diehl.

Abwehr: Lara Barth, Cara Lila von Bassewitz, Amelie Fischer, Maren Hild, Svenja Mertens, Alva Lina Veenhuis, Lena Behles.

Mittelfeld: Irem Aygül, Yvonne Schlinger, Julia Seiz, Lisa Diehl, Nicole Kratz, Larissa Reiser, Lena Reiser, Lydia Schwaab, Christina Streitzig, Sophia Mayer.

Sturm: Laura Rotärmel, Teresa Böpple, Daniela Klenk.

Trainer: Oliver Kruschke für Ralph Munz (pausiert).

Saisonziel: Platz 7 - Klassenerhalt.

Meisterschaftstipp: SC Freiburg II.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now