VfB Obertürkheim - TSV Tettnang 1:1

VfB-Frauen erkämpfen sich einen Punkt In einer Partie auf Augenhöhe trennten sich die VfB-Frauen am Ende mit einem 1:1-Unentschieden vom TSV Tettnang. Im Auftaktspiel der Rückrunde empfingen die Frauen des VfB Obertürkheim den Tabellennachbarn TSV Tettnang. Nachdem die VfB-Frauen das Hinspiel bereits mit 2:0 verloren hatten, wollte man sich beim Heimspiel revanchieren. Allerdings starteten die Gastgeberinnen verhalten in die Partie und kamen nicht richtig in die Zweikämpfe. Gefährlich wurde es häufig durch Standards der TSV-Frauen. Einer von mehreren Eckbällen führte schließlich zum 0:1, als Mona Blank in einer unübersichtlichen Situation im Strafraum am schnellsten reagierte und aus kurzer Distanz traf (25.). Bei einem erneuten Eckball waren die Gastgeberinnen im Glück, denn nur der Pfosten verhinderte, dass die Gäste ihre Führung auf 2:0 ausbauen konnten. Nach dem Wiederanpfiff war eine deutliche Reaktion der VfB-Frauen zu erkennen. Diese legten eine höhere Laufbereitschaft an den Tag und näherten sich nach und nach dem Tor der Gäste. Nach einer Hereingabe von Jana Linke war es Terry Böpple, die per Kopf zum 1:1-Ausgleich traf (60.). Wenig später scheiterte Dragana Rabrenovic nach Zuspiel von Böpple an der gut parierenden TSV-Schlussfrau. Letztlich trennten sich die beiden Teams mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now