Spvgg Stuttgart-Ost - VfB I 1:2

Beim abstiegsgefährdeten Spvgg Stuttgart-Ost gewannen die VfB-Frauen knapp mit 1:2 und führen damit weiterhin die Tabelle der Oberliga an.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den VfB-Frauen. Die Gastgeberinnen agierten sehr zurückhaltend und konzentrierten sich zunächst auf ihre Defensivaufgaben. Das wollte zunächst nicht gelingen, denn mit der ersten Chance trafen die VfB-Frauen bereits zum 0:1. Nach Vorlage von Julia Pissarek umkurvte Terry Böpple zwei Gegenspielerinnen und schoss den Ball ins Tor (12.). Danach gaben die Gäste das Spiel aus unerklärlichen Gründen aus der Hand und luden die Ostlerinnen durch einfache Fehler zu Gegenangriffen ein. Diese scheiterten aber gleich zweimal am Aluminium. Mehrmals rettete Torfrau Jessy König in letzter Not. Kurz vor der Halbzeit war sie aber machtlos, als Kathrin Mowlai sich im Strafraum durchsetzte und aus kurzer Distanz zum Ausgleich traf (40.).

In der zweiten Halbzeit waren die VfB-Frauen wieder wach gerüttelt. Bereits mit dem ersten Angriff fiel das 2:1 durch Svenja Merten, die nach Vorlage von Vanessa Freier mit links ins lange Eck vollendete (47.). Die Gastgeberinnen waren aber weiterhin gut im Spiel und gaben alles, um den erneuten Ausgleich zu erzielen. Allerdings waren sie in der Chancenverwertung zu schwach und vergaben einige aussichtsreiche Möglichkeiten. So nahmen die VfB-Frauen am Ende drei glückliche Punkte mit.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now