VfB I - SV Hegnach 2:0

May 13, 2019

Souveräner Derbysieg

 

Hatte man beim Derby gegen die SpVgg Stuttgart-Ost noch glücklich gewonnen, so entschied man das Heimspiel gegen den viertplatzierten SV Hegnach souverän mit 2:0 für sich.

 

Bei den VfB-Frauen hält die Erfolgsserie weiter an. Auch der SV Hegnach, gegen den man zu Hause in der Oberliga noch nie gewann, konnte daran nichts ändern. Von Beginn an waren die Gastgeberinnen dominant und übernahmen gegen defensiv stehende Gäste das Spielgeschehen. Die erste Torchance hatte Terry Böpple auf dem Fuß, die nach einem zu kurzen Rückpass der Abwehrspielerin an den Ball kam, doch ihr Schuss prallte von der Latte zurück ins Spiel (21.). Kurz darauf spielte Svenja Merten im Strafraum quer auf Lydi Schwaab, die aus kurzer Distanz aber nur die Torfrau anschoss (29.). So ging es zunächst torlos in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Wiederanpfiff drehten die Gastgeberinnen noch einmal auf. Schließlich fiel der heiß ersehnte Treffer: Nach einem scharf getretenen Eckball stand Terry Böpple goldrichtig und traf per Kopf zum 1:0 (64.). Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten: Nach einer Hereingabe von Lisa Diehl köpfte Böpple zunächst die Torfrau an, den Abpraller verwertete die mitgelaufene Vanessa Freier (67.). Danach verwalteten die VfB-Frauen die Führung und nahmen drei sichere Punkte mit ins spielfreie Wochenende.

 

In zwei Wochen empfangen die VfB-Frauen beim nächsten Heimspiel das Tabellenschlusslicht des FV Bellenberg.

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now