VfB I - Sportclub Würzburg 1:4


Beim Saisonauftakt mussten die VfB-Frauen I Lehrgeld bezahlen und unterlagen trotz einem deutlichen Chancenübergewicht mit 1:4 gegen den Mitaufsteiger aus Würzburg.

Viel hatte man sich vorgenommen: Mit Teamgeist und Leidenschaft zum Erfolg zu kommen, trotz der Nervosität vor dem ersten Saisonspiel sicher stehen und Torchancen herausspielen. Fast alles davon setzten die VfB-Frauen in der ersten Halbzeit um. Was fehlte, waren die Tore. Den Anfang machte Terry Böpple, die allein auf die Torfrau zulief und knapp daneben schoss (18.). Kurz darauf vergab Vanessa Freier aus ähnlicher Position (20.). Die VfB-Offensive rollte weiter nach vorne: Amelie Fischer legte zurück auf Svenja Merten, die den Ball per Direktabnahme aufs Tor zog, aber wiederum knapp verfehlte (24.). Weitere aussichtsreiche Torschüsse von Terry Böpple, Amelie Fischer und Vanessa Freier verfehlten ebenfalls ihr Ziel. So verpasste man es, bereits in der ersten Halbzeit alles klar zu machen und hielt die Gäste, die bis dato vollkommen harmlos agierten, weiter im Spiel.

Nach dem Wiederanpfiff schien der Knoten zunächst zu platzen, als Lara Barth eine kurz ausgeführte Ecke mit einem sehenswerten Schuss im Netz unterbrachte (50.). Danach vergab wiederum Amelie Fischer, die den quergelegten Ball von Vanessa Freier nicht platziert genug schoss, sodass die Torfrau das 2:0 verhindern konnte (55.). Das sollte sich rächen: die Gäste gaben sich nicht auf und trafen völlig überraschend durch Medina Desic zum 1:1 (64.). Anschließend bezahlten die VfB-Frauen bitteres Lehrgeld für die mangelhaften Chancenauswertung, denn von da an war bei den Gästen jeder Schuss ein Treffer. Desic traf noch zweimal (76., 79.). Zwischenzeitlich hatte Lydia Schwaab die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch auch sie fügte sich in die Reihe der vergebenen Torchancen ein und schoss aus kurzer Distanz nur die Torfrau an. Den Schlusspunkt setzte Nicole Kreußer, die kurz vor Ende zum 1:4 traf (87.).

Eine bittere Niederlage für die VfB-Frauen, die am kommenden Mittwoch beim Testspiel in Jebenhausen die Möglichkeit haben, an der Chancenauswertung zu arbeiten.

#nurdervfb #wirsindeinteam #willkommenregionalliga #linesman#damalsindernatio #hitzeschlag #kasten#heutegibtskeineminutenachspielzeit;P #weitergehts #abenteuer#chipka #wassermelone #dastorwilleinfachnichtfallen #obtistleidenschaft

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now