VfB II - TSV Münchingen II

3 Punkte zum Saisonauftakt

Trotz holprigem Start überzeugen die VfB Frauen II im ersten Spiel der Saison, gegen den TSV Münchingen II.

Bereits in der Anfangsphase des Spiels kam der VfB II durch gute Pressingssituationen zu Halbchancen, die allerdings nicht den Weg ins Tor fanden. Vor allem im Aufbauspiel verzeichnete der VfB II einige Schwächen, eine dieser nutzte Melina Welz (30.) nach langem Ball über außen und schob ins kurze Ecke ein. Nur eine Minute später schlugen die VfB Frauen zurück. Moesha Owens konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Julia Pissarek knallhart. Im Anschluss kam die Heimmannschaft immer besser ins Spiel, dennoch konnten die Gäste einige sehr gute Torchancen verzeichnen. Mit einem 1:1 ging es schließlich in die Pause. In der 2. Halbzeit kamen die VFB Frauen II besser ins Spiel, auch das Aufbauspiel funktionierte Phasenweise deutlich besser als in der 1. Halbzeit. Jedoch kamen die Gegner nach Bällen durch die Schnittstellen immer wieder gefährlich vors Tor, verfehlten aber knapp. Nach einer tollen Passstaffete aus der Defensive vollendete Moesha Owens, nach einem Gassenball von Larissa Reiser, ins linke untere Eck. Die Gäste stellten nun auf Dreierkette um. Doch die Defensive der Obertürkheimer Mädels konnte dem hohen Druck stand halten. In der 84. Minuten fiel schließlich der Treffer zum 3:1 Endstand. Nach gut ausgeführtem Freistoß von Katrin Wißmann konnte die alleinstehende Tamara Myers den Ball über die Torlinie befördern. Zum Schluss hatten die Gäste nocheinmal die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen. In der letzten Spielminute konnte Julia Rau, kurz vor dem Strafraum, nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Der Freistoß, aus vielversprechender Position, fand allerdings nicht den Weg ins Tor. Alles in allem geht der VfB II mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung als verdienter Sieger vom Platz.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now