FSV Hessen-Wetzlar - VfB I 2:0


Keine Punkte im Auswärtsspiel

Die lange Busfahrt nach Hessen hat sich für die VfB-Frauen am Samstag nicht gelohnt. Ohne Zählbares musste das Team von Trainer Alex Weiland die Rückreise antreten.

Zu Gast beim FSV Hessen-Wetzlar konnten die VfB-Frauen nicht überzeugen. Dabei stand dem Team eine durchaus lösbare Aufgabe bevor, da die Gastgeberinnen vor allem in der Rückwärtsbewegung die eine oder andere Schwäche zeigten. Doch die VfB-Frauen konnten das nicht für sich nutzen und fanden auf dem breiten Rasenplatz nur schwer ins Spiel. Zu große Abstände zwischen den Ketten ließen den Gastgeberinnen immer wieder Räume, um sich über die Zentrale nach vorne zu kombinieren. Das 1:0 erzielte Ann-Kathrin Kundermann mit einem sehenswerten Schuss, der von der Unterkante der Latte ins Tor fiel (39.). Kundermann war es auch, die in der zweiten Halbzeit auf 2:0 erhöhte (58.). Die VfB-Frauen taten sich weiterhin schwer im Spielaufbau und waren in den Aktionen meist den einen Schritt zu spät, um Zugriff zu bekommen. Die nötige körperliche Härte legten die Gastgeberinnen an den Tag, die zudem in der Defensive gut standen und kaum etwas zuließen. So blieb es beim verdienten Sieg für den FSV.

Nächste Woche empfangen die VfB-Frauen den SV Alberweiler und hoffen auf den ersten Dreier vor heimischem Publikum.

#regionalliga #weitergehts #neuerbus #trichter #amehatgeburtstag #busfahrt #kleineweltreise #stadion #vielzugroßekabinen #wirsindeinteam #nurdervfb #obtistleidenschaft

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now