Spielbericht Sportclub Würzburg - VfB I 2:1

Spielbericht Sportclub Würzburg - VfB I 2:1

Keine Punkte trotz engagierter Leistung

Die Rückrunde startete für die VfB-Frauen beim Sportclub Würzburg. Gegen den Tabellenzweiten kam man trotz einer ansprechenden Leistung über ein 2:1 nicht hinaus.

Die Einstellung stimmte von Beginn an: Die VfB-Frauen warfen alles in die Waagschale und zeigten auf einem rutschigen Rasenplatz Präsenz in den Zweikämpfen. Dennoch fehlte es oft an der Gedankenschnelligkeit bei der Eroberung der zweiten Bälle. So entstand auch das erste Gegentor: Nach einem Freistoß, der vom Pfosten zurück ins Spiel prallte, schaltete die mitgelaufene Meike Bohn am schnellsten und schon zum 1:0 ein (26.). Quasi im nächsten Gegenangriff glichen die Gäste aus. Lydia Schwaab flankte auf Terry Böpple, die auf Sophie Gairing verlängerte. Diese brachte den Ball mit einem Kontakt im Netz unter, indem sie ihn über die Torfrau hinweg lupfte (30.).

In der zweiten Halbzeit machten die Gastgeberinnen mehr Druck nach vorne und setzten ihre schnellen Außenbahnen ein. Doch klare Torchancen waren Mangelware. Beim 2:1 konnten die VfB-Frauen den Ball nicht schnell genug aus der Gefahrenzone klären. Daniela Hofmann nutzte die Gelegenheit und traf ins lange Eck (56.). Die VfB-Frauen gaben sich nicht auf und zeigten eine hohe Laufbereitschaft, um nach vorne zu kommen. In Ansätzen war bereits zu erkennen, dass die taktischen Anweisungen von Trainer André König umgesetzt wurden. Doch im Spiel nach vorne fehlte es zeitweise an Kreativität, um den Sportclub ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Kommenden Sonntag empfangen die VfB-Frauen den TSV Crailsheim, gegen den das Team punkten will, um den Abstand nach vorne zu verkürzen.

#weitergehts #acker #hundescheißeaufdemplatz #gelbekarte #bier #bananenbrot #hatjemandnochwassüßes #schmecktlecker #happypeople #wirsindeinteam #nurdevfb #obtistleidenschaft

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now